Top10 Projects

Büroplanung - Repräsentatives Großprojekt in Freiburg

Unterschiedliche Planungslösungen für Essilor in Freiburg sind in Zusammenarbeit mit unserer FengShui Beraterin und Partnerin Frau Silke Sumana Körbs entstanden. Standard“ und „Vertikal Space Plus“ sind gelungene Bespiele dafür, dass sich Gegensätze anziehen können. Schlichte rechteckige Sideboards unterstreichen die Wirkung der ergonomischen Vital-Office Tische und umgekehrt. Bei Vertikal Space Plus ersetzen zudem Caddys auf Rollen konventionelle Standard Rollcontainer der Mitarbeiter am Arbeitsplatz. Die Caddys sind wahre Organisationstalente, bestehend aus einem Basismodul, das nach Bedarf des Mitarbeiters unterschiedlich mit Schüben und Leerfächern ausgestattet werden kann. Pflanztröge schaffen ein zusätzlich positives Raumklima.

Download attachments:

Read 1785 times
(0 votes)
Written by 17 December 2016 - 05:25:27
  • Favorite this item and share it with your friends!

Zur Planung:

  • Die Vital-Office Tische sind anthropometrisch optimiert, d.h., daß die Innenrundung perfekt angepasst ist und sie nur durch leichtes Drehen eine größere Arbeitsfläche benutzen können. -> Ergonomie
  • Durch die Winkel / Tortenstück Geometrie wird WENIGER Platz (Stellfläche) nach Norm als für gerade Schreibtische benötigt!
  • Sie sind Feng Shui optimiert in allen Maßen, von vielen Meistern getestet und für gut befunden und ausgezeichnet worden.
  • In der nutzbaren Tischfläche größer als rechteckige Tische, wobei runde Formen optisch kleiner wirken als rechteckige. Dies ist eine optische Täuschung, aufgrund derer, die Räume luftiger und weniger voll gestellt wirken.
  • Die runden Formen sind symmetrisch und können daher links und rechts verwendet werden.
  • Aufgrund der harmonischen Rundungen können die Tische in beliebigen Winkeln im Raum angeordnet werden. Ein orthogonales Ausrichten, wie bei geraden Tischen ist nicht notwendig.
  • Die Tische können in verschiedensten Gruppierungen im Raum platziert werden. Varianten dazu sehen Sie im Vergleich der 3 Varianten. Falls Ihnen etwas an der geplanten Anordnung nicht gefällt, ist es sicher kein Problem Ihre Vorstellungen umzusetzten. Sei es in der Planungsphase oder später in der Realtität. Damit sind Sie immer flexibel und können mit dem einmal angeschafften Mobiliar immer reagieren.
  • Mit unserem Baukastensystem (z.B. Gestelle) sind Sie zudem äußerst flexibel, was Funktion, Design und Preis angeht.

Variante Vertical Space Plus:

  • Erste Konzeptplanung in der wir das Vertical Space Plus Konzept angewandt haben.
  • Dies geht davon aus, dass Sie speziell in der IT wenig oder keine Ordnerablage benötigen. Und sich Wachstumsoptionen frei halten möchten.
  • Dazu haben wir kleine Schränke in Sideboardhöhe entwickelt, die unten mit Schubladen bestückt werden können, (wahlweise Keine Schublade, 1x Schublade und 3x Schublade) und darüber ein fach für Ordner oder andere Dokumente haben.
  • Damit wird der persönliche Bürocontainer für jeden Mitarbeiter ersetzt. Im einfachsten Fall steht jedem Mitarbeiter nur 1 abschließbare Schublade zur Verfügung.
  • Diese kleinen Schränke können in Reihe oder Block zusammengestellt werden und müssen nicht direkt am Arbeitsplatz positioniert sein.
  • Damit entsteht eine kleine, meist ausreichende Schrankfläche für Ordner und Dokumente, die in diesem Raum benötigt werden.

Planungsinfo:

  • Geplant wurde Variante Standard im 5. OG und Variante PLUS im 6.OG
  • Die Tische sind alle gleich, ausgenommen Teamleader und Manager
  • Variante Plus unterscheidet sich dadurch, dass ein hoher Caddy anstelle eines unterzustellenden Rollcontainers eingeplant ist.
  • Die Tische können in unterschiedlichen Gruppierungen eingesetzt werden.
  • Einige mögliche Gruppierungen wurden in den verschiedenen Räumen gezeigt.
  • In der Feinplanung kann dies nach Wunsch vereinheitlicht werden.
  • Anzahl Schrankfläche ist nach dem letzten Vorgabeplan eingeplant.
  • Geplant sind 2 Schranktypen: a.) Hochschrank 6 Ordnerhöhen mit Flügeltüren 800mm breit b.) Sideboard mit Schiebetüren 3 Ordnerhöhen 1200mm breit
  • Schiebetüren sind speziell im Rücken der Arbeitsplätze platzsparender, da die Funktionsfläche der Türöffnung entfällt (EU –Norm)
  • Schiebetüren bieten die ganze Schrankbreite Stauraum, wogegen bei Jalousieschränken seitlich Platz für die eingefahrene Jalousie verloren geht.
  • Stühle sind jeweils mit gepolsterter möglichst hoher Rückenlehne ausgewählt.
  • Im 4. OG werden Varianten gezeigt, Möglichkeiten aus unserem umfangreichen Konferenztischsortiment.
Login to post comments

Search

Notice

We changed to our new Portal. Many content still needs to be copied to this new Portal. For your convenience, you can access the content of our old internet pages through the link below.

Deutsch English (UK) Simplified Chinese www.vitaloffice.net (-09.2014)

All prices are EXCLUDING VAT.